Überziehungskredit

Wer an einen Kredit denkt, hat dabei meist teurere Anschaffungen im Sinn. Die hohe Kreditsumme muss dann in monatlichen Raten über viele Monate oder Jahre zurückgezahlt werden. Eine andere Kreditart, die sehr verbreitet ist, ist der sogenannte Überziehungskredit, auch nur Dispo genannt. Hierbei handelt es sich um einen Dispokredit bei Girokonten, der vielfach genutzt wird.

Unterschied – Überziehungskredit und Rahmenkredit

Der Dispo wird dem Kunden von seiner Bank eingeräumt. Er unterscheidet sich grundlegend von einem ebenfalls sehr verbreiteten Rahmenkredit. Der Rahmenkredit wird beantragt und dann zu einem bestimmten Termin auf das Konto des Antragstellers ausgezahlt und über einen bestimmten Zeitraum monatlich zurückgezahlt. Der Überziehungskredit hingegen kann jederzeit, wenn Bedarf besteht, genutzt werden. Hierbei muss nicht der komplette Betrag des Kredits für die Überziehung ausgenutzt werden und festgelegte Rückzahlungsbedingungen gibt es auch nicht.

Der Nachteil eines Überziehungskredits liegt in jedem Fall in den meist sehr hohen Zinsen. Dies liegt daran, dass der Kunde jederzeit über den Dispo verfügen kann und die Bank somit gezwungen sein kann, kurzfristig Geld aufzunehmen. Da es sich nicht um ein längerfristiges Geldgeschäft handelt, fallen dementsprechend auch die Zinsen höher aus. Die Zinsen auf den Kreditwerden auf den Tag genau berechnet, was bedeutet, dass man nur für den Zeitraum Zinsen zahlt, in dem man das Geld in Anspruch genommen hat.

Minikredite als Überziehungskredit mit TOP-Konditionen!

Cashper

Überziehungskredite bzw. Minikredite sind bei Cashper ab 100 Euro bis 600 Euro (für bestehende Kunden bis 1500 EURO) möglich – die Laufzeit für ein Kurzzeitkredit kann dabei von 30 oder 60 Tagen betragen. Auch bei negativen Schufaeinträgen ist ein Kredit bei Cashper problemlos möglich. Der effektive Jahreszins beträgt nur 7,95% – bei 600 Euro als Überziehungskredit kommen nur 3,78 Euro innerhalb von 30 Tagen als Kosten auf Ihnen zu. (Stand 11/2018)

Vorteile von CASHPER – Überziehungskrediten

  • Bis zu 600 Euro (1500 EURO) als Überziehungskredit sofort leihen
  • Cashper ist die einzig lizenzierte Bank für Kleinkredite
  • Zusage + Auszahlung innerhalb von 24 Stunden möglich 
Xpresscredit

Xpresscredit bietet auch Kurzkredite als Überziehungskredite für eine Laufzeit von bis zu 62 Tagen an – beim Kreditbetrag gibt es Unterschiede zwischen Bestandskunden bis 600 Euro bzw. Neukunden bis zu 500 Euro. Der effektive Jahreszins beträgt bei Xpresscredit nur 10,36% – bei 600 Euro als Kredit bei der Überziehung des Girokontos kommen nur 4,88 Euro innerhalb von 30 Tagen als Kosten auf Ihnen zu.

Vorteile von Xpresscredit – Überziehungskrediten

  • Innerhalb 60 Sekunden nach dem Antrag erhalten Sie die Kreditentscheidung
  • Xpresscredit benötigt keine Gehaltsnachweise, Kontoauszüge oder Bürgschaften wie andere Banken
  • Die Auszahlung dauert nur 24 Stunden 
Vexcash

Der Kurzkreditanbieter Vexcash bietet ebenfalls Überziehungskredite für das Girokonto an – die Laufzeit beträgt maximal 30 Tage und die maximale Kreditsumme liegt bei 1000 Euro für Bestandskunden und für Erstkunden bei 500 Euro. Der effektive Jahreszins von Vexcash liegt nur bei 13,90% – die Kosten liegen bei 30 Tagen nur bei 6,54 Euro bei einem Kredit von 600 Euro.

Vorteile von Vexcash – Überziehungskrediten

  • Innerhalb 30 Minuten bis zu 1000 Euro auf dem Konto!
  • Einfaches Ausweisen mit Videoident von zuhause
  • Überziehungskredit mit mittlerem Schufa möglich

Vor- und Nachteile eines Überziehungskredits:

  • Sehr flexibel
  • Dispo kann jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung getilgt werden
  • Zinsen werden taggenau berechnet

Nachteile:

  • Zinsen fallen meist hoch aus
  • Nur Lösung für kurzzeitige finanzielle Engpässe
  • Eignet sich nicht für größere Anschaffungen

Dispo beantragen

Wenn ein Kunde über ein regelmäßiges Einkommen verfügt, ist eine Beantragung oftmals gar nicht nötig. Die Bank lässt dem Kunden dann eine einseitige Willenserklärung zukommen, die ihm einen gewissen Überziehungskredit einräumt. Dieser beträgt im Regelfall das Zwei- bis Dreifache des Gehalts. Ein Kreditvertrag kommt erst zustande, wenn der Überziehungskredit auch tatsächlich in Anspruch genommen wird.

Ansonsten ist eine persönliche Beantragung beim jeweiligen Kreditinstitut nötig – auch wenn man seinen Überziehungskredit eventuell erhöhen möchte. Die Bank wird einen Dispo oder eine Erhöhung dessen nur gewähren, wenn eine schnelle Rückzahlung durch ein regelmäßiges Einkommen gesichert werden kann. Wer gar nicht erst in die Versuchung einer Überziehung kommen will, kann den gewährten Kreditrahmen auch wieder kündigen. Das Konto darf dafür dann nicht im Minus sein.

Die Überziehungskrediten

Die Zinsen fallen bei einem Überziehungskredit meist sehr hoch aus, besonders verglichen mit anderen Kreditarten. Oftmals übersteigt er die 10 Prozent-Marke. Es gibt jedoch auch einige Kreditinstitute, die einen günstigeren Dispozins von deutlich unter 10 Prozent vergeben. Die Höhe der Zinsen können sich von Institut zu Institut also enorm unterscheiden. Ein vorheriger Vergleich ist ratsam.

Wird ein Dispo in Anspruch genommen, kann dieser normalerweise auch nur bis zum gewährten Betrag in Anspruch genommen werden. Gehen Abbuchungen doch einmal über den Kreditrahmen hinaus, muss die Bank dem jedoch nicht zwangsläufig widersprechen. Tun sie dies nicht, ist von einer gedulteten Kontoüberziehung die Rede. Dieser Überziehungskredit ist dann aber noch einmal mit deutlich höheren Zinsen als beim eigentlichen Kredit verbunden.

Alternative zu Überziehungskrediten

Daher ist ein Dispokredit eigentlich nur als wirklich kurzfristige Lösung ratsam und sollte nur im Notfall genutzt werden. Wer über eine längere Zeit Geld benötigt, sollte sich nach Alternativen umschauen. Dabei bietet der Minikredit eine deutlich günstigere Möglichkeit Geld aufzunehmen. Eine bestimmte Summe wird hier in Anspruch genommen und der komplette Betrag verzinst. Zudem kann der Kredit innerhalb von 15 bis zu 180 Tagen zurückgezahlt werden. Ein Minikredit kann wie auf https://kurz-kredit.com erklärt, auch dann hilfreich sein, wenn klar wird, dass der genutzte Überziehungskredit in nächster Zeit nicht getilgt werden kann.